NEWS

zur Übersicht

26.02.2011

Miserabel...

...fuhr ich teilweise beim Schweizermeisterschafts-SuperG. Rang 61. Was für eine Blamage. Am Morgen fuhren wir den Combi-SuperG und ich fuhr auf den 40. Rang (ohne Gewähr). Obwohl mir die wichtige Ausfahrt Steilhang nicht optimal gelang, war ich einigermassen zufrieden und wusste, dass ich noch Reserven für den Nachmittag habe. Doch oha lätz, da bekam ich eins auf den Deckel. Wohl zuviel wollte ich und versaute den Lauf im steileren Gelände gänzlich. Ja nu, aus und vorbei. Trotzdem freue ich mich auf den morgigen Slalom und werde voll angreifen.
Bis bald Euer
Gian-Andrea