NEWS

zur Übersicht

17.01.2009

Zufrieden mit Rang 44

Wie schon mitgeteilt, standen heute zwei Riesen auf dem Programm. Diese Rennen gehören dem Interregionsstatus an. Nachdem mir der Einstand in Splügen völlig missriet und ich schwer an mir zweifelte, gaben diese zwei Rennen heute Aufschluss über meine derzeitige Form. Und diese stimmt. Klar hatte ich heute Heimvorteil, doch muss mann diesen auch ausnutzen und die Rennen zuerst fahren. Im ersten Rennen stand ich dann auch wieder ziemlich nervös im Starthaus, doch Andi Nadig konnte mich kurz vor dem Start optimal vorbereiten. Die Fahrt gelang mir nicht nach Wunsch, umsomehr erstaunt war ich über das Resultat. Als schnellster 97er war ich dementsprechend erleichtert und zufrieden.

Das zweite Rennen sollte meinen Fähigkeiten eher entsprechen, denn er war flüssiger und direkter gesteckt. Verärgert nach dem ersten Steilhang ( wieder ein Bock, wie im ersten Rennen)News - Gezaubert, wollte ich anschliessend zuviel. Enttäuscht stand ich im Zielraum, weil mich ein 97er geschlagen hat, doch die Zeit war ordentlich und so konnte ich im 2. Rennen besser punkten. Dies, weil der Rückstand auf den Schnellsten kürzer war.

Morgen messe ich mich im Slalom mit der Konkurrenz. Wie ihr seht, habe ich keine Zeit zum ausruhen. Bilder von Heute unter Galerie Rennen 09.

Euer Gian-Andrea