NEWS

zur Übersicht

17.01.2018

Erste Rennen!

Knapp drei Monate nach meinem Beinbruch stand ich in Obersaxen wieder am Start. Für mich persönlich schon Erfolg genug. Nach einem guten Einstieg in den Trainingsbetrieb, entschieden wir uns für die Rennen in Obersaxen. Es fühlte sich gut an, wieder im Zirkus dabei zusein. Die Resultate möchte ich nicht überbewerten, aber die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Und die sind ganz einfach: es gibt noch viel zu tun, packen wir es an.
Gute Schwünge wechselten sich mit weniger Guten ab und so gewinnt man halt nichts.
Wie es rennmässig weiter geht entscheide ich fortan.
Bis bald Euer
Gian-Andrea