NEWS

zur Übersicht

19.12.2009

Start nicht optimal!

Rennen Nr. 1 verhauen, Rennen Nr. 2 nicht schlecht. Die Ränge 6 + 3 resultierten heute. Damit bin ich eindeutig nicht zufrieden. Im ersten Rennen unterliefen mir zu viele Fehler auf meiner verhaltenen Fahrt. Mein Ego war angekratzt und so wollte ich im zweiten Rennen zeigen, wer der Chef am Berg ist. Doch heute waren die Liechtensteiner die Bossen. Nächsten Sonntag fahre ich ins Ländle und da werden die Karten neu gemischt. Eins musste ich heute erfahren; ich bin nicht mehr Jäger, sondern der Gejagte. Mit dem halbwegs gelungenen Start bin ich doch zuversichtlich für die nächsten Aufgaben. So jetzt gehe ich ins Bett, denn Morgen ist Riesenslalom-Training.
Die Fotos sind in der Galerie und die Rangliste unter Saison.
Bis bald Euer
Gian-Andrea