NEWS

zur Übersicht

03.01.2010

Podestplatz in Savognin

Bei herrlich strahlendem Winterwetter reiste ich mit Dädi heute in der Früh nach Savognin. Dort warteten zwei Slalomrennen auf mich. In Savognin wollte ich Selbstvertrauen tanken und meine SSV-Punkte nach unten verbessern. Ersteres gelang mir, zweiteres eben nicht. Auf einer bestens preparierten Rennpiste kam ich im ersten Rennen nicht in Schwung. Zu verkrampft und nervös war meine Fahrt. Ziemlich enttäuscht hörte ich das Zwischenresultat vom 4. Rang. Am Schluss resultierte der 5. Rang und knapp 2 Sekunden Rückstand. Das zweite Rennen drehte viel mehr, was mir eigentlich nicht so liegt. Doch mit einer kämpferischen Fahrt und dem dritten Rang war ich mit der Steigerung zufrieden. Nur die zwei Sekunden Rückstand auf den Sieger wurmten ziemlich. Beide Rennen zusammen ergaben den 2. Gesamtrang und einen schönen Pokal.

Aber es stimmte für mich heute dennoch. Im Rennen 2 lief es mir flüssig und das Gefühl, das ich in die nächste Trainingswoche mitnehme, ist gut. Wenn ich noch lockerer werde, habe ich die Erkenntnisse, dass ich vorne dabei sein kann.

Rangliste und Fotos bereits online, nächster Renneinsatz am Mittwoch 13. Januar IRO in Splügen.

Bis bald Euer 

Gian-Andrea